Landingpages als Aushängeschild des Online Shops

27. März 2014SEO4 Kommentare

SEO Erfolg mit Landingpages Der Inhalt oder Content auf einer Landingpage präsentiert das Produkt sowie die Dienstleistungen des Händlers mit der Absicht, den Besucher zu einem Kauf zu verleiten.

Die Informationen müssen logisch aufgebaut sein, denn sie generieren Vertrauen und beantworten Fragen. Relevante Informationen können dabei Verkaufsargumentation in Form von Texten, Beschriftungen von Bildern oder Buttons, Testsieger-Logos und Darstellungen unter Verwendung von Fotos, die erklärend sind, sein.

Eine Landingpage dient dabei als Informationsträger innerhalb einer Website. Den Kern einer gelungenen Landingpage bildet die Information. Diese entscheidet über die Funktionsfähigkeit der Seite und somit, ob der Besucher zum Kunden wird. Die Landingpage muss zielgruppengerecht aufgebaut sein. Als wichtigstes Tool bei der Umsetzung der Landingpage ist ein individuelles SEO Content Management System (SEO-CMS) zu nennen, mit dem die Landingpage sukzessiv aufbereitet werden kann.

Die Bedeutung der Individualität bei der Erstellung einer Landingpage hat die omedia24 schnell erkannt. So wurde ein hauseigenes SEO Content Management System kreiert. Die Landingpages die durch das SEO-CMS der omedia24 erstellt werden, verfolgen alle das Ziel, den Besucher rational und emotional die Empfindung zu vermitteln am richtigen Ort gelandet zu sein. Dabei wird vor allem drauf geachtet immer eine aussagekräftige Kernbotschaft zu formulieren, dies geling der omedia24 durch die enge Zusammenarbeit mit professionellen Redakteuren.

Erstellung von Landingpages

Es werden bei den verwendeten Informationen keine Fragelücken zugelassen und die Informationen weisen stets Themenrelevanz auf. Der Ablauf bei der Erstellung einer Landingpage mit der SEO-CMS der omedia24 läuft folgendermaßen ab:

1. Landingpage erstellen: Das gewünschte Keyword muss als Bezeichnung angelegt werden, dieser wird einer Kategorie zugeordnet. Die omedia24 empfiehlt die erfolgreichsten Keywords der SEA-Maßnahmen über eine Landingpage noch erfolgreiche zu machen.

2. Produkt API initialisieren: Bei der Produkt API handelt es sich um eine Funktion die über die Produkte entscheidet, welche auf der Landingpage vorgeführt werden. Die omedia24 empfiehlt nur Produkte zu verwenden die zur Suchanfrage passen.

3. Content: Hierbei handelt es sich um die Kerninformationen wie zum Beispiel konkrete Informationen zum Produkt, die Lieferzeiten oder auch besondere aktuelle Angebote. omedia24 empfiehlt den Content immer aussagekräftig als „unique“ zu formulieren, denn dieser dient als Informationsgrundlage. So werden Fragen, die sich der Besucher über das Produkt oder die Dienstleistung stellen könnte innerhalb des Contents beantwortet.

4. Interne Links: Es werden durch das omedia24 SEO-CMS der Landingpage interne Links zugeordnet. Diese werden durch die omedia24 passend zu dem gebotenen Produkte der Landingpage ausgesucht. Dabei kann es sich um Verwandte oder ergänzende Produkte handeln. Diese können nach Kundenwunsch platziert werden.

5. Freigabe: Für die Landingpage muss ein Werbetext formuliert werden, welcher in der Suchmaschine platziert wird. Dazu zählen die Erstellung eines Page-Titels, einer Description und die Auswahl passender Keywords. Das SEO-CMS der omedia24 wurde funktional erstellt und die Suchmaschinen-Richtlinien, wie z.B. von Google, wurden implementiert, so dass sie automatisch beachtet werden und bei Fehlern oder Mängel eine Veröffentlichung der Landingpage abgelehnt wird.

  • Für den Page-Titel sind maximal 60 Zeichen zulässig. Seit kurzem ist es sogar empfehlenswert maximal 55 Zeichen zu verwenden, weil Google ein neues Design für seine Suchergebnisse ausgerollt hat. Die omedia24 empfiehlt den Page-Titel aussagekräftig zu formulieren und das Keyword zweimal zu Platzieren. Transaktionsorientierte Stichwörter wie „Günstig“, „Kaufen“ oder auch qualitative Begriffe werden je nach USP des Unternehmens verwendet. Der Kunde soll bereits hier neugierig gemacht werden.

  • Die Description sollte zweimal das Keyword enthalten und mindesten einmal den Namen des Shops. Die omedia24 empfiehlt eine klare Sprache zu verwenden und die Informationen, die vermittelt werden sollen, prägnant zu formulieren. Dabei darf die Description nicht länger als 156 Zeichen lang sein.

  • Als letztes müssen noch relevante Keywords ausgewählt werden. Die omedia24 empfiehlt immer das Keyword, den Namen des Online-Shops sowie den Begriff Online-Shop zu verwenden. Diese werden immer automatisch durch das SEO-CMS generiert und durch 8 weitere Keywords, die unbedingt im Content vorkommen, ergänzt.

6. Qualitätskontrolle: Das SEO-CMS der omedia24 bietet die Möglichkeit sich ein Protokoll anzeigen zu lassen, um die Qualität der Landingpage zu überprüfen. So kann die omedia24 gewährleisten, dass die Landingpage nicht als mangelhaft oder SPAM kategorisiert werden kann.

Erfolgsmessung mit Landingpages

Die individuelle Nutzung eines SEO-CMS bei der Erstellung von Landingpages bringt zahlreiche Vorteile mit sich: Durch die Themenrelevanz verbessert sich der Qualitätsfaktor des Online Shops. Es werden schnelle Ladezeiten gewährleistet, da die Landingpages keine Shop-Funktionalitäten, komprimierte Bilder und optimierte CSS- und JavaScript-Dateien besitzen. Die SEO-Templates für die Erstellung der Landingpages werden von omedia24 implementiert, um Ihnen die Höchstqualität zu garantieren.

Beispiel 1:
(1) SEO-Projekt: Kunde erstellt monatlich 100 Landingpages mit dem SEO-CMS von omedia24
(2) Beginn des Projektes: September 2012 (SISTRIX Sichtbarkeit: 0,05, Conversion Rate: 2,26%)
(3) Erfolgsmessung: Stand März 2014 (SISTRIX Sichtbarkeit: 3,66, Conversion Rate: 6,51%)
(4) Bemerkung: Keine Bestrafung nach den Google Updates (Panda, Penguin)
(5) Keyword-Rankings: über 550 Keywords in den Top 10 bei Google
(6) Umsätze: Verbesserung der SEO-Umsätze (ohne Brand) von über 625% (09.2012 bis 02.2014)

Screenshot
SISTRIX Sichtbarkeit SEO Kunde 1

Beispiel 2:
(1) SEO-Projekt: Kunde erstellt monatlich 20 Landingpages mit dem SEO-CMS von omedia24
(2) Beginn des Projektes: Oktober 2011 (SISTRIX Sichtbarkeit: 0,68, Conversion Rate: 2,54%)
(3) Erfolgsmessung: Stand März 2014 (SISTRIX Sichtbarkeit: 2,56, Conversion Rate: 5,13%)
(4) Bemerkung: Keine Bestrafung nach den Google Updates (Panda, Penguin)
(5) Keyword-Rankings: über 200 Keywords in den Top 10 bei Google
(6) Umsätze: Verbesserung der SEO-Umsätze (ohne Brand) von über 350% (10.2011 bis 02.2014)

Screenshot
SISTRIX Sichtbarkeit SEO Kunde 2

Überzeugen Sie sich selbst von dem SEO-CMS Software der omedia24. Eine Verbesserung der Sichtbarkeit und Erhöhung der Conversion-Rate wird Ihnen garantiert.

Vergessen Sie auch nicht, dass jede Landingpages, die sie erstellen Ihnen gehört und für immer im Index von Suchmaschinen zu finden ist. Eine Investition, die sich lohnt!

4 Kommentare zu “Landingpages als Aushängeschild des Online Shops”

  1. Stephan sagt:

    Sehr toller Artikel und danke für die Tipps. Kann man das SEO-CMS testen?

  2. Nadine Roth sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir würden gern das SEO-CMS testen. Können Sie uns bitte eine Präsentation zuschicken lassen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Nadine Roth

  3. Markus B sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir wollen unser Projekt im Bereich Touristik mit Landingpages pushen.
    Wir haben nur Gutes gehört von dem SEO-CMS aber auch SEO-Dienstleistungen von omedia24.

    Können Sie mich bitte nächste Woche kontaktieren?
    Meine E-Mail habe ich Ihnen hier hinterlassen.

    Viele Grüße
    Markus B.

Schreibe einen Kommentar