Web-Usability Tipps für den Erfolg – Teil 4

Web-Usability Tipps und Performance Die ergonomische Aufmachung von Websites im World Wide Web wird durch die Web-Usability charakterisiert.

Eine akzeptierte Usability führt zur Kaufmotivation, denn im Digitalen-Handel wird die Usability vor dem Kauf eines Produktes bzw. einer Dienstleistung betrachtet.

Die Suchfunktion ist dabei ein wichtiger Ansatzpunkt bei der Gestaltung Ihrer Website.

Eine Standardsuche erfüllt oft nicht die Ansprüche der Besucher. Es muss somit auf eine intelligente Suche geachtet werden. Auf diese Art wird gewährleistet, dass der Kunde die gesuchten Produkte schnell auffindet. Optimal ist es, die Suche im oberen Bereich des Shops zu positionieren um die Sichtbarkeit zu erhöhen. Das Suchfeld sollte klar und verständlich gestaltet und beschriftet werden. Ideal ist ein Suchfeld, welches mit „Suche“ betitelt ist und einem Button mit „Los“.

Wussten Sie, dass viele Besucher nach ganzen Kategorien suchen? Eine Kategorisierung ist daher unverzichtbar. Jede Kategorie sollte auch über das Suchfeld auffindbar sein und nicht nur in der Navigation. Beachten Sie, dass bei Tippfehlern das Produkt trotzdem gefunden werden sollte, sonst kommt es nicht zur Conversion. Es sollten neben Tipp- und Rechtschreibfehlern auch Plural- und Singularformen berücksichtigt werden.

In der Suchfunktion müssen die relevanten Ergebnisse an der ersten Position gelistet werden. Informationen zu News sollten nicht gezeigt werden. Eine Filterung sollte im Nachhinein noch möglich sein, wie nach Preis, Farben, Marken oder Größe. Für Kunden die es besonders eilig haben, sollte eine intelligente Auto-Suggest-Funktion integriert werden, um dem Suchenden angepasste Vorschläge zur Vervollständigung einer begonnenen Suchanfrage zu bieten.

Dem Sucher sollte keinesfalls bei der Suche ein Fehler unterstellt werden. Sinnvoll ist eine No-Result-Ergebnis-Site, welche alternative Suchbegriffe und Suchtipps anzeigt. Die Einblendung ähnlicher Produkte ist ebenfalls eine gute Lösung. Eine sorgfältige Kundenbetreuung könnte signalisiert werden, wenn ein Formular zur Verfügung gestellt wird, in dem der Kunde Wünsche oder Fragen um das gesuchte Produkt äußern kann.

Vergessen Sie bloß nicht die Wichtigkeit der Performance – die Ladezeit bei der Suche spielt im Shop eine wichtige Rolle, denn auch bei einem erhöhten Sortiment erwarten die Kunden eine schnelle Darstellung.

Benötigen Sie mehr Informationen zum Thema Web-Usability? Wir beraten Sie unverbindlich! Kontaktieren Sie uns über kontakt@omedia24.de. Natürlich finden Sie uns auch auf Facebook, Twitter und Google.

Nützlliche Links:
Web-Usability Tipps für den Erfolg – Teil 1
Web-Usability Tipps für den Erfolg – Teil 2
Web-Usability Tipps für den Erfolg – Teil 3
Usability-Fehler: Tipps für eine bessere Usability
Conversion-Boosting und Conversion-Rate-Optimierung
Conversion-Steigerung durch optimalen Warenkorb

Schreibe einen Kommentar