Retargeting – Effektive Marketing-Maßnahme

Retargeting – Effektive Marketing-Maßnahme Website-Besucher brechen den Verkaufsprozess aus vielen Gründen ab: Sie vergleichen z. B. Angebote oder die Auswahl der verfügbaren Zahlmitteln wird als nicht ausreichend erachtet.

Retargeting erlaubt Ihnen nach einem Abbruch durch einen Besucher, Anzeigen direkt an die Website-Besucher zu richten und sie wieder auf ein bestimmtes Produkt zu erinnern, um zusätzliche Conversions zu generieren.

Deshalb zählt Retargeting zu einer wesentlichen Taktik in der digitalen Welt der Vermarktung. Es stärkt den Wiedererkennungswert der Marke, erhöht die Effektivität der Markenbekanntheit sowie aller anderen Marketing-Aktivitäten, um schließlich den Kunden zu einer Conversion zu bewegen.

Was ist Retargeting? Und wie funktioniert es?

Sie kennen Firmen oder Markennamen deren Werbung Sie überall im Internet verfolgt, kurz nach dem Sie ihre Website verlassen haben? Nun, es ist definitiv kein Zufall! Hier sehen Sie Retargeting in Aktion.

Beim Retargeting werden über Cookies, die beim Besuch des Users gesetzt werden, Informationen über Angebote, die sich der Nutzer angesehen hat und an welcher Stelle er die Seite verlassen bzw. aus dem Bestellprozess ausgestiegen ist, gespeichert. Diese gespeicherten Informationen ermöglichen es, dass Werbemittel auf anderen Seiten platziert werden, die den Nutzer zum zuvor angesehenen Angebot zurückführen. Dabei richten sich die Inhalte der angezeigten Werbemittel nach genau dem Angebot, welches durch den Besucher zuletzt betrachtet wurde.

Es gibt zwei relevante Gründe, warum Retargeting als eine der Online-Marketing-Maßnahmen genutzt werden sollte:

Eine zweite Chance Besucher zu gewinnen
Was Retargeting besonders leistungsfähig macht, ist die Tatsache, dass es nur die Nutzer „verfolgt“, die Ihre Websites oder Landingpages bereits besucht haben. Dies bedeutet, dass diese Besucher sich für Ihre Marke und sehr wahrscheinlich für Ihr Produkt oder Dienstleistung interessieren. Folglich können diese Website-Besucher mit höherer Wahrscheinlichkeit überzeugt werden, auf Ihre Seite zurückzukehren. Wenn die Mehrheit des Traffic auf Ihrer Website aus „einmaligen“ Besuchern besteht (bezahlt oder organisch), die möglicherweise nicht wieder kommen würden, erlaubt auch hier Retargeting-Marketing die Besucher zu einer Conversion zu bewegen.

Gewinnen Sie Kundendaten und bauen Sie so einen Besucherstamm
Retargeting ist die perfekte Ergänzung zu SEA- und SEO-Maßnahmen. Wenn Sie bereits einen stabilen Traffic von organischen Besuchern haben, die auf Ihre Internetseite kommen, sollten Sie diesen in Ihre eigene Retargeting-Liste hinzufügen. Das ist besonders nützlich, wenn die Mehrheit aus „einmaligen“ Besuchern besteht, die sonst nicht wieder kommen würden. Jede Ihrer laufenden Kampagnen stellt ebenfalls eine Chance dar, ein Besucherpublikum aufzubauen, so dass das Platzieren eines Retargeting-Pixel auf Ihren Landingpages ganz gewöhnlich ist.

Wenn Sie etwas mehr zum Thema Retargeting erfahren möchten, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Das Team von omedia24 GmbH wird Sie gerne beraten.

Schreibe einen Kommentar