Kompatibilität der Website mit allen Browsern

Kompatibilität der Website mit allen Browsern Die technische Funktionalität Ihrer Website bildet die Grundlage Ihres Erfolges im Online-Handel, so sind technische Defizite entscheidend für einen negativen Conversion-Erfolg.

Die Websitekompatibilität spielt dabei eine Entscheidende Rolle. Die Website muss auf allen Browser richtig abgebildet werden.

Die Internetnutzer haben eine Vielfalt an Möglichkeiten bei der Wahl des zu nutzenden Browsers. So können sie beispielsweise über Safari, Opera, Internet Explorer, Firefox oder auch Chrome surfen. Ist in einem dieser Browser die ordnungsgemäße Darstellung der Website nicht gewährleistet, so werden Internetnutzer als Besucher der Website ausgeschlossen.

Die Website ist für alle Browser zu testen und anzupassen. Sollte für die Website eine mobile Version existieren, sind auch hier die Darstellungsprobleme auf den Smartphones zu beachten und zu optimieren. Bei einer Smartphonedarstellung der Website werden alle Webseiten dem Smartphonebildschirm angepasst. Das bedeutet, dass der User den Text und die Informationen ohne von rechts nach links zu scrollen lesen kann. Dies erleichtert eine schnelle Suche.

Die Browserkompatibilität ist zu testen, weil es die Browser in verschiedenen Versionen gibt und viele Unternehmen mit älteren Versionen arbeiten. Es ist somit unumgänglich, die Website-Technologie auf die Vielfalt der Browserlandschaften abzustimmen. Wenn es darum geht, eine Website darzustellen, verfügt jeder Browser über seine Eigenheiten. Diese Eigenheiten werden auch nicht durch die neuen Versionen abgebaut, dies hat die unterschiedlichen Umsetzungen der Standards zum Hintergrund.

Die unterschiedlichen Darstellungen können ein Problem darstellen. So werden JavaScript durch die Browser unterschiedlich ausgeführt, was zu Fehlermeldungen führen kann. Als weiteres Manko bei den unterschiedlichen Versionen der Browser, können die Nutzung von SSL-Zertifikaten und weitere Funktionen auftreten, da diese unterschiedlich genutzt werden. So kann ein SSL-Zertifikat, welches aktualisiert wurde, in einer alten Version nicht erkannt werden. Der Shop sollte sich jedoch nur auf die Browser fixieren, die auch wirklich genutzt werden.

Es muss für den Browser eine deutliche Sprache wie HTML geschaffen werden und bei Problematiken ist der HTML-Code anzupassen. Die optimierte Verwendung von JavaScript ist behilflich, Websites für alle Browser richtig darzustellen. Der Quellcode und die unterschiedliche Darstellungen der Schriftgrößen und der -aufteilung, sowie die dynamische Funktionen sorgen für eine ideale Kompatibilität mit den gängigen Browsern.

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment. - Log in