Drei Gründe, warum Sie eine mobilfreundliche Webseite brauchen

Mobile-Marketing Die Menschen nutzen zunehmend mobile Geräte zum Online-Surfen. Eine Umfrage von Google im Jahre 2012 ergab, dass:

74% der Besucher eher zu mobilfreundlichen Webseiten zurückkehren

61% würden wahrscheinlich eine Webseite verlassen, wenn diese nicht mobilgerecht optimiert ist

67% würden eher auf einer mobilfreundlichen Webseite einkaufen

Wenn Ihre Webseite nicht handyfreundlich ist, dann verlieren Sie womöglich an Interessenten und somit an Profit. Lesen Sie im weiteren Verlauf unsere drei Gründe, warum Sie eine handyfreundliche Webseite benötigen, um somit Ihre Online-Präsenz zu verbessern.

1. Es ist das, was Ihre Kunden wollen – und sie erwarten, dass Sie es ihnen anbieten

Ihre Kunden werden nicht mehr primär vor dem Desktop oder Laptop sitzen, stattdessen sind sie auf dem Sprung und greifen von ihren mobilen Geräten auf Webseiten zu. Was bedeutet das für Sie? Wenn Sie Ihren Kunden nicht das geben, was sie wollen – leichte Sichtbarkeit und Navigation, so dass sie unterwegs surfen und einkaufen können – werden sie alle höchstwahrscheinlich woanders hingehen.

Wie gehen Sie also beim Erstellen einer mobilfreundlichen Webseite vor? Versuchen Sie nicht einfach Ihre vorhandene Webseite zu kopieren. Reguläre Internetseiten werden auf dem Handy nicht immer benutzerfreundlich dargestellt, denn Mobiltelefone haben kleinere Displays und die Internetseite würde visuell verzerrt werden. Beschränken Sie Ihre mobile Webseite auf nur wesentliche Merkmale – mit Inhalten, die Links zu sekundären Informationsseiten enthalten. Auch sollten Interface-Elemente für die einfache Touchscreen-Navigation vergrößert angezeigt werden. Das bedeutet nicht, dass Sie jene Kunden ignorieren sollten, die noch Desktops und Laptops verwenden – schaffen Sie einen Mehrwert durch beide Varianten.

Ändern Sie Ihre Standard-Webseite in eine „responsive“ Webseite
Eine solche responsive Webseite erkennt das von Ihren Kunden verwendete Gerät (Laptop, PC, Tablet, Smartphone, etc.) und wird sich dementsprechend für eine optimale Anzeige anpassen, so werden Sie in der Lage sein, mobile und PC oder Laptop-Nutzer gleichermaßen zu bedienen. „Brauche ich eine mobilfreundliche Webseite?“ – Ja, weil die Kunden in zunehmender Zahl auf mobilen Endgeräten suchen und einkaufen.

2. Google bestraft schlechte mobile Webseite

Es ist wahr, und es gibt einen Grund dafür. Google erkennt, dass die User keinen Computer benötigen, um im Internet zu surfen. Viele Seiten nutzen jedoch immer noch Inhalte, Bilder und Navigationsstrukturen, die einfach nicht gut auf mobilen Geräten funktionieren. Nutzer sehen diese Webseiten nur mit einem Desktop-oder Laptop-Monitor korrekt und Smartphone-Browser enden mit einer sehr unbefriedigenden Benutzererfahrung.

Warum ist das wichtig für Google? Weil, wenn eine bestimmte Webseite nicht mobilgerecht optimiert ist, wird dies Google erkennen und mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit diese als ein legitimes Suchergebnis angezeigen. Das macht Sinn, denn wenn Google seinen Job nicht machen würde, würde die Hälfte der angezeigten Ergebnisse nutzlos für Nutzer der mobilen Endgeräte sein. Googles Ziel ist es, Suchverkehr einschließlich mobiler Suchanfragen zu erhöhen und Sie können dies zu Ihrem Vorteil nutzen und mit an Bord springen. Also, wenn Sie gefragt werden, „Brauche ich ein mobile Webseite?“ Antwort: „Ja.“ Es wird Ihren organischen Suchergebnissen helfen.

3. Sie werden Kunden und potenzielle Interessenten verlieren, wenn sie diese nicht bereits verloren haben

Sie haben wahrscheinlich bereits einen Rückgang in Ihren Umsatzzahlen bemerkt, wenn Sie lediglich eine Standardwebseite verwenden. Wenn dies der Fall ist, dann gehen Sie zu „mobilfreundlich“ über. Die meisten haben Ihre Laptops und Desktops noch nicht völlig für ihre mobilen Endgeräte weggeworfen, aber eine steigende Zahl tendiert zu Mobilenutzung bei der Informationsbeschaffung und beim Online-Shopping. Geben Sie Ihren Kunden, was sie benötigen – schnell ladende Seiten, leichte Navigation und eine optimierte Seite mit gutem Inhalt und großartigen Auswahl an Produkten – und Ihre Umsatzzahlen werden wieder steigen. Orientieren Sie sich am wachsenden Potenzial der Mobilen-Endgeräte und profitieren Sie von dem wachsenden Kundenstamm. Halten Sie auch Google bei guter Laune und Sie werden es nicht riskieren von den Suchergebnissen zu verschwinden.

Will Ihr Unternehmen oder Ihre Webseite ein mobilfreundliches, responsives Design verwenden? Das Team von omedia24 berät Sie gerne zu diesem Thema.

Schreibe einen Kommentar